Home

SG Eschenburg
SG Eschenburg6 days ago
Willkommen an Bord! 🚢👋 Wir freuen uns Euch heute unsere Neuzugänge – echte Eigengewächse - vorstellen zu dürfen:

1️⃣ Collin Herzog: der 18-jährige Eibelshäuser durchlief alle unsere Jugendmannschaften und führte die A-Jugend in dieser Saison in sechs Partien aufs Feld. Zudem spielte der zentrale Mittelfeldspieler siebenmal für den SSV Wissenbach in der B-Liga – er traf dabei einmal.

2️⃣ Leon Geis: auch der 19-jährige Eibelshäuser durchlief alle unsere Jugendmannschaften und schließt sich nun wieder seinem Heimatverein an. Der Name „Geis“ ist dabei kein Unbekannter bei der SG Eschenburg. Jeweils sechs Spiele in der A-Jugend-Gruppenliga (1 Tor) und B-Liga absolvierte der Außenverteidiger.

3️⃣ Tobias Hitz: der (nur noch heute) 18-jährige Eibelshäuser durchlief ebenfalls alle Jugendmannschaften seines Heimatvereins. Dem Stürmer gelangen 26 Tore in der 43 A-Jugend-Gruppenliga-Partien. In dieser Saison kam Tobi bereits in sechs Seniorenspielen zum Einsatz. Viermal davon sogar in der Gruppenliga.

4️⃣ Luca Hoang: der 19-jährige Eibelshäuser jagt seit dieser Saison wieder dem runden Leder hinterher. Dem schnellen Außenbahnspieler gelang in vier A-Jugend Gruppenliga-Spielen ein Treffer.

5️⃣ Leopold Tiburtius: der 18-jährige Eibelshäuser durchlief gemeinsam mit Collin, Leon und Tobi alle unsere Jugendmannschaften. Als Mann für Defensive absolvierte Poldi 12 A-Junioren Gruppenliga-Spiele, 4 davon in dieser Saison.

Mit der Ausnahme von Tobias Hitz starten alle Akteure in unserer A-Liga-Mannschaft – die Tür nach oben ist bei uns bekanntermaßen immer offen. 🚀 Wir wünschen euch einen guten Start und eine verletzungsfreie Saison! Schön, dass ihr (wieder) bei uns seid! 🙌
SG Eschenburg
SG Eschenburg1 week ago
Endlich mal wieder Neuigkeiten bei der SG Eschenburg. Während das Runde weiterhin nicht den Weg ins Eckige finden darf, waren wir hinter den Kulissen (sehr) aktiv. Wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass die Kader der 1. und 2. Mannschaft zusammenbleiben! 💪😊 Eine, ggf. zwei, Veränderung(en) gibt es – hierzu zu gegebener Zeit mehr.

Noch in dieser Woche werden wir Euch zudem unsere ersten Neuzugänge präsentieren. 😎

Zu einer neuen sportlichen Herausforderung haben sich im Winter unsere A-Liga-Spieler Lorenz Bastian (SG Roth/Simmersbach), Dogukan Koc (SSV Wissenbach) und Tino Weiffenbach (unbekannt) entschieden. Wir wünschen Euch an dieser Stelle alles Gute – vor allem Gesundheit.
SG Eschenburg
SG Eschenburg2 months ago
Jetzt vorbestellen 🙋‍♂️
SG Eschenburg
SG Eschenburg2 months ago
Für Hinweise sind wir dankbar 🙌
SG Eschenburg
SG Eschenburg2 months ago
Gutkick, liebe Leserinnen und Leser. 👨‍💻👩‍💻 Bekanntermaßen gehört es zum guten Ton, dass unser Kapitän das Jahr mit seinem Jahresbericht abschließt. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und einen guten Start ins neue Jahr! Bis hoffentlich bald! 🙌☺🍻
SG Eschenburg
SG Eschenburg3 months ago
📰 Torsten Opitz, warum wird für Sie am Rundenende bei der SG Eschenburg Schluss sein?
💁‍♂️ Fünf Jahre sind für eine Bindung zwischen Trainer und Verein sicherlich eine lange Zeit. Ich sah es als nötig an, eine Veränderung herbeizuführen und damit neue Impulse zu setzen. Außerdem haben sich bei mir familiäre Veränderungen ergeben. Auch das muss ich bei meiner Entscheidung berücksichtigen. Mir ist die Entscheidung schon schwergefallen, denn die SG Eschenburg ist überragend geführt und die Mannschaft ist außerordentlich motiviert. Ich werde sie in gute Hände geben. Mein Nachfolger und bisheriger Co-Trainer Sebastian Dietrich und ich funken auf derselben Wellenlänge. Gemeinsam wollen wir alle am Rundenende den Klassenerhalt feiern. Und dann gibt es ja aus dem vergangenen Sommer beispielsweise noch den Aufstieg und anderes nachzufeiern.
Wenn ich im Sommer als Trainer aufhöre, dann werde ich bei der SG Eschenburg eine überragende Zeit gehabt haben. Ich kann schon jetzt sagen: "Ich bin als Trainer gekommen und werde als Freund gehen."
📰 Gibt es für Sie schon ein neues Ziel im Fußball?
💁‍♂️ Nein. Die Zeichen stehen ganz klar auf Pause. Ich arbeite seit 1997 als Trainer. Ich war seitdem fast 24 Jahre nonstop im Geschäft. Es gab gerade einmal eine einzige Pause. Das war 2012. Die Zeit in der Verbandsliga beim FV Breidenbach oder in der Kreisoberliga und in der Gruppenliga bei der SG Eschenburg war sehr schön, aber auch sehr zehrend.
In den sozialen Medien blühten am Montag gleich schon Spekulationen und Gerüchte, dass es eine neue Mannschaft gebe, die ich übernehmen würde, und es hat auch gleich ein Verein bei mir angefragt, ob ich als Trainer zur Verfügung stehen würde. Ich habe abgesagt. Bei mir siegt jetzt auch einmal die Vernunft.
📰 Wie wird Ihre Zeit ohne Fußball aussehen?
💁‍♂️ Mein zweites Hobby neben dem Fußball wird sicherlich stärker als bisher zur Geltung kommen. Ich fahre bisher schon sehr viel mit dem Mountainbike. Neben Job und Familie wird also das Mountainbikefahren ein wesentliches Betätigungsfeld sein. Ich werde mir außerdem natürlich das eine oder andere Fußballspiel ansehen.

Quelle: Dill-Zeitung